Erfahrungen

So hat es Lea Z. gefallen:

Luisa ist nicht nur selbst Autorin, sie bietet ihr Know-How auch in Form von verschiedenen Schreibkursen an. Einen davon, nämlich „Kreatives Schreiben“, durfte ich im letzten Jahr testen. Und ich fand ihn super! Denn, Hand aufs Herz, wann hast du dir das letzte Mal Zeit für einen Brief genommen? Bei mir jedenfalls hat das schon eine Weile zurückgelegen, und so fand ich die Idee, den Kurs per Briefe anzubieten, klasse!

Luisa nimmt sich für ihre Briefe viel Zeit, das merkt man. Die Schreibaufgabe, die sie mir gestellt hat, war auch nicht ohne. Es ging darum, die eigene Beziehung zum Schreiben kreativ umsetzen. Dazu musste ich mir zuerst einmal Gedanken machen, was das Schreiben für mich ist, um mir dann zu überlegen, in welcher Form ich das schriftlich zum Ausdruck bringen kann bzw. möchte. Wichtig ist, sich hier auch tatsächlich die Zeit für die Aufgabe zu nehmen und ehrlich zu sein. Mir hat das sehr weitergeholfen, und ich habe für mich verstanden, warum ich schreibe, warum es mir selbst so viel bedeutet. Auch Luisas Feedback auf meine Umsetzung der Aufgabe hat mir weitergeholfen.

Zum Preis: Ja, der mag im ersten Moment vielleicht etwas hoch erscheinen, aber das ist er nicht. Denn in diesem Kurs stecken viel Arbeit, Zeit und Liebe drin. Außerdem trägt Luisa auch das Porto.

Was ich toll finde, ist, dass man die Möglichkeit hat, den Kurs in verschiedenen Optionen zu buchen. Da ist sicherlich für jeden etwas dabei!

Mein Fazit: Ich hatte wirklich Spaß, habe für mich die Beziehung zum Schreiben klar definieren können und kann den Kurs mit gutem Gewissen weiterempfehlen.